Digitale Kompetenz als Brücke zur Welt von KI und IoT – Praxisbeispiel Bosch

DigiKompetenz Podcast Episode 17

with Dr. Herbert Prickarz and Dr. Alexander Röck

In dieser Folge unseres DigiKompetenz Podcasts erfahren wir in einem hochinteressanten und multiperspektivischen Gespräch mit Dr. Herbert Prickarz, Director Chief Digital Office Mobility Transformation und Dr. Alexander Röck, Head of Corporate Data Strategy bei Robert Bosch GmbH, wie die „Learning Company“ Bosch die Weichen für die digitale Zukunft stellt und kontinuierlich nachjustiert. Die beiden Gäste gewähren uns einen einzigartigen Einblick darin, wie ein traditionsreiches Weltunternehmen die digitale Transformation kulturell und organisatorisch bewältigt und dabei den Fokus auf ein gesundes Wertesystem nicht verliert. Bosch setzt auf AIoT, also die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz (englisch AI) mit den Möglichkeiten des Internets der Dinge (IoT) zu kombinieren. Dabei spielt die effizientere Gestaltung der Wissensvermittlung eine „extrem-zentrale“ Rolle. Freuen Sie sich auf die ideenanregende und abwechslungsreiche Betrachtung der Befähigungsmöglichkeiten für die Zukunft und eine Erklärung, warum KI dabei lieber als Cognitive Computing bezeichnet wird. Von der Hyper-Awareness für digitale Entwicklungen, dem Trainieren der Informations-Selektionsfertigkeit und der Haltungsunterstützung um in den „Driver Seat“ zu kommen über die Disruption der Rolle der Führungskraft, Lern-Hübe mit der Learning-Community und digitale Lernmaßnahmen, die eine Skalierbarkeit für individuelles Lernen erlauben bis hin zu BoschTube und die sehr gut besuchten Digital Nights, bei denen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter inspirierende Vorträge für die Kollegen halten. Ach ja, was nasse Füße und das Seepferdchen mit Digitalisierung zu tun haben? 😊 – Einfach reinhören!

Watch video