Do you want to view our website in English? Select your language preference:

Innovationszentrum für Industrie 4.0, Regensburg und Volksbank Mittweida eG arbeiten zusammen am Projekt „Blockchain Breitenkompetenz für die Schaufensterregion Mittweida“

18. Oktober 2020

Das Innovationszentrum für Industrie 4.0 (i40.de) aus Regensburg und die Volksbank Mittweida haben eine strategische Partnerschaft für die Zusammenarbeit am vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt „WIR! – Blockchain – Verbundvorhaben – Breitenkompetenz Blockchain für die Schaufensterregion Mittweida“ geschlossen. Das Projekt Breitenkompetenz Blockchain ist Teil des WIR! Bündnisses Blockchain-Schaufensterregion Mittweida. Das WIR! Programm steht für Wandel durch Innovation in der Region. Die Vision der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida ist es, Mittweida zu einem Leuchtturm für Blockchain-Anwendungen zu entwickeln. „Da die Blockchain Technologie bisher hauptsächlich von einem kleinen Expertenkreis verstanden und diskutiert wird, ist das Thema in der Bevölkerung bisher kaum bekannt.  Wir möchten Basiswissen verbreiten, die Technologie zugänglich machen und die breite Bevölkerung dafür sensibilisieren“, so Miriam Stareprawo-Hofmann, Projektleiterin bei der Volksbank Mittweida. 

„Die digitale Kompetenz der gesamten Bevölkerung muss erhöht werden, damit sich alle Menschen ein systematisches Verständnis für Technologien wie Blockchain aneignen, da diese in der Zukunft immer wichtiger werden und nicht mehr wegzudenken sind – egal ob im privaten oder beruflichen Alltag“, sagt Dr. Philipp Ramin vom Innovationszentrum für Industrie 4.0 aus Regensburg. Das Innovationszentrum für Industrie 4.0 hat über 100.000 Mitarbeiter verschiedener Unternehmen in 14 Ländern mit E-learnings und Lernprogrammen mit Einbindung neuer Technologien zu Digitalisierung geschult und berät Unternehmen bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.

Starten wird das gemeinsame Projekt mit Befragungen der Bevölkerung, um das Kompetenzprofil und die Einstellungen zur Digitalisierung zu ermitteln. Außerdem werden kurze, innovative digitale Lerneinheiten inklusive Unterhaltungsfaktor verwendet, die sich bezüglich Umfang und Anspruch anpassen und skalieren lassen. Es soll auch auf bestehendem Wissen aufgebaut werden. 

„Weitere Maßnahmen wie zum Beispiel Wissensvermittlung in allgemeinbildenden und beruflichen Schulen sowie in regionalen Unternehmen können dann ausgehend von den Ergebnissen der Befragungen passgenau initiiert werden“, so Miriam Stareprawo-Hofmann. 

„Wir freuen uns sehr darüber, mit diesem Projekt zusammen mit der Volksbank Mittweida einen Grundstein zu legen, die Blockchain Technologie unter der Bevölkerung bekannter zu machen, damit diese die Entwicklung der Blockchain-Schaufensterregion von innen heraus unterstützen kann“, so Dr. Philipp Ramin. 

In der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida sollen Blockchain-Anwendungen in Zukunft erlebbar und sichtbar gemacht werden. 

Mehr zum Projekt: https://blockchain-mittweida.com/breitenkompetenz/


Über das Innovationszentrum für Industrie 4.0

Digital Competence as a Service: Das Innovationszentrum für Industrie 4.0 in Regensburg bietet für Unternehmen umfassende und individuelle Qualifizierungslösungen im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0. Von systematischen Schulungsprogrammen, über individuelle Hands-on Workshops bis hin zum kompletten digitalen Online-Lernsystem. Das Innovationszentrum für Industrie 4.0 ist ein interdisziplinäres und internationales Expertenteam für den Kompetenzauf- und ausbau im digitalen Zeitalter, das aus den Bereichen Informatik, Human Resources, Maschinenbau, Betriebswirtschaft, Psychologie und Sozialwissenschaft kommt. Diese Struktur erlaubt einen ganzheitlichen Digitalisierungsblick. Nicht allein Technologie im Mittelpunkt, sondern ebenso Fragestellungen der Organisation, der Prozesse, des Geschäftsmodells, der Strategie, der Unternehmenskultur und der Führung.  Mit Standorten in Deutschland, Italien, dem Baltikum, Schweden und Singapur betrachtet das Innovationszentrum für Industrie 4.0 die Digitalisierung aus internationaler Perspektive und bietet Lernprogramme und Elearnings für Digitalkompetenzaufbau weltweit an. www.i40.de

Über die Volksbank Mittweida eG

Die Volksbank Mittweida eG ist eine führende Genossenschaftsbank mit Freude am Erfolg, Innovation und Weiterentwicklung. Mit ihrem Allfinanzkonzept betreut sie mit knapp 180 Mitarbeiter/innen bei einer Bilanzsumme von 2,1 Mrd. Euro ca. 37.000 Kunden. Entgegen dem allgemeinen Trend wächst die Bank in Kunden-, Ertrags- und Mitarbeiterzahlen. Die Bank ist im Jahr 2020 zum dritten Mal in Folge als eines der 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand mit dem TOP100-Siegel ausgezeichnet worden. Als erste Bank im Blockchain-Bundesverband und Gründungsmitglied der Brüsseler INATBA (Initiative zur Förderung von Blockchain) engagiert sich die Volksbank Mittweida für die Weiterentwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen im Bereich Blockchain. Seit 2018 bietet die Volksbank Mittweida eG Konten für blockchainbasierte Unternehmen an. 

www.volksbank-mittweida.de


Kontakt: Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG Franz-Mayer-Str. 1 93053 Regensburg www.i40.de

CEO, Dr. Philipp Ramin +49 941 46297780 philipp@i40.de